WordPress Tutorial

In diesem Tutorial möchte ich euch einen kleinen Einstieg in WordPress geben. . Wolltest du schon immer deinen eigenen Blog oder deine eigene Website erstellen, dir fehlen jedoch Kenntnisse in Html und PHP? Dann ist dieses Tutorial genau das Richtige.
es gibt verschiedene Möglichkeiten, um seinen ersten Block oder seine erste Website zu erstellen, z. B. mit Programmiersprachen wie HTML und PHp, oder mit einem anderen der unzähligen Baukästen, die es im Netz gibt.
In diesem Tutorial möchte ich dir einen leichten Einstieg in die Welt des Bloggens und dem Erstellen von Webseiten ermöglichen. Unsere Cap4free-Seite wurde z. B. komplett mit WordPress erstellt
Was ist WordPress?
WordPress startete zunächst als reiner Blogging-Service, Hat sich aber mittlerweile zu einem sehr guten CmS (content management System)gemausert. WordPress lässt sich mit diversen Plugins. erweitern, Die es dir ermöglichen, WordPress mit verschiedenen Funktionen zu erweitern. Du kannst z. B. zwischen verschiedenen Designs wählen oder einen Newsletter in deine Website einbinden.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, zu deinem ersten eigenen WordPress-Blog zu gelangen.
. Du kannst dir einen kostenlosen Account direkt auf WordPress.com erstellen. Dieser Account verfügt jedoch nur über wenig Speicherplatz. . Du kannst auch direkt bei WordPress für kleines Geld mehr Speicher erwerben, , Hast jedoch keine eigene Domain. Allerdings hast du auch die Möglichkeit, einen Webhosting-Service zu verwenden. Als Hoster bezeichnet man den Server,der eine Website im Netz zur Verfügung stellt, In meinem Fall ist das df.eu. In der Regel gibt es hier keine probleme mit der Erreichbarkeit, außerdem ist der Support per Telefon, alsauch per Mail, , sehr kompetent und hilfsbereit. !
Was kostet df.eu?
Das Starterpaket kostet 3,99 € und enthält 25 GB Speicherplatz. , was euch für den Anfang auf jeden Fall reichen sollte. Natürlich könnt ihr bei Bedarf ein größeres Paket buchen. , . Nach erfolgreicher Registrierung, muss WordPress noch eingerichtet werden. Hierzu müsst ihr euch auf www.df.eu mit eurem zuvor festgelegten Benutzernamen und Passwort einloggen.
Habt Ihr euch eingeloggt, wählt ihr hier den Punkt Blog Software und anschließend den Punkt WordPress und legt noch Benutzername, und Passwort fest. . Habt ihr die hier beschriebenen Schritte befolgt, und eure Domain eingerichtet,könnt ihr eure Domain im Browser eurer Wahl aufrufen, Beispiel atpunkt.de. Ganz unten befindet sich das Login-Feld, in welches ihr euren Benutzernamen und euer Passwort eintragen müsst.
seid ihr angemeldet, stehen euch verschiedene Funktionen. zur Verfügung. Für euch sind erstmal Seiten und Beiträge von größerer Bedeutung, da Dies die wichtigsten Punkte sind, die ihr zum Bloggen und Seiten erstellen benötigt.
Selbstverständlich bietet WordPress noch viel mehr Möglichkeiten, jedoch soll es das an dieser Stelle gewesen sein, Fortsetzung folgt.