Der Nexus Player von Google

Der Google Nexus Player, auch bekant unter dem Namen Google TV, (, gebaut von Asus, ist sozusagen die Konkurrenz zum Apple TV und Amazon Fire TV. .
Der Player sieht aus wie eine große runde Scheibe. An der Hinterseite befinden sich drei Anschlüsse, einer für den Stromanschluss, ein HDMI-Anschluss und ein Mini USB Anschluss, an den man ein OTG Kabel anschließen kann, weitere Dinge sind am Fernseher anzuschließen.
Im Internet kursieren Gerüchte, dass Asus ein zweites Gerät, welches ebenfalls unter dem Namen Google veröffentlicht werden soll plant, genaueres ist jedoch noch nicht bekant. , . .
Der Nexus player ermöglicht es, sich Filme und Videos von diversen Streaming-Portalen anzusehen, außerdem können auch Mediendateien, die sich auf der Festplatte befinden abgespielt werden.
Zur Zeit läuft der Player mit dem Betriebssystem Android 8. Es ist etwas kompliziert, seine eigenen Festplatten an diesem Gerät zum laufen zu bekommen. Hierfür muss man sich zunächst ein Tool installieren Und dann kann man auch seine Festplatten, die man daheim mit Musik, Filmen usw. bespielt hat, anschließen. Auch den Amazon Streaming Dienst kann man über Umwege nutzen , , aber dazu kommen wir später . Man kann nämlich, wenn man Apps aus dem Netz heruntergeladen hat, diese auch auf diesem Gerät installieren. Hierfür müsst ihr den GS Dateimanager über den Google Play Store installieren ! Es handelt sich hierbei jedoch nicht um den normalen Google PlayStore, sondern um eine extra angefertigte Version des Google Play Stores, nämlich den PlayStore TV, allerdings sind hier nicht alle Apps aus dem Playstore vorhanden.
Das Gerät verfügt über eine Fernbedienung, mit der man u. A. auch den Google Assistentnutzen kann . Ganz oben ist die Taste für die Spracheingabe. auch ist es möglich im Internet zu surfen, wenn Google Chrome installiert ist. . . Einige Apps kann man direkt über den Play Store am PC herunterladen, wenn man sich in seinen Account befindet. Man sucht sich die App, die man haben möchte, , geht auf installieren und kann sich das Gerät aussuchen, auf welchem die App installiert werden soll, allerdings funktioniert Das leider nicht bei allen Apps!