Nougatbusserl

Zutaten:

4 Eiweiß
260 g Zucker
150 g Mandeln, gemahlen
150 g Haselnüsse, gemahlen
250 g Nougat
150 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:

Eiweiß und Zucker zu festem Schnee schlagen.  Die gemahlenen Nüsse und
Mandeln unterheben.
Backblech mit Backpapier belegen.  Mit einem Teelöffel kleine Häufchen aufs
Backpapier setzen, dabei etwas Abstand lassen, die Häufchen flachen ab und
laufen etwas auseinander.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Heißluft ca. 15 Min. backen.  Abkühlen
lassen, dann mit einem flachen Messer vom Papier lösen.
Nougat schmelzen, mit einem Teelöffel etwas Nougat auf die Unterseite eines
Plätzchens geben und mit einem zweiten Plätzchen, auch Unterseite,
zusammensetzen.  Kuvertüre schmelzen und jeweils eine Plätzchenoberseite
zur Hälfte bestreichen.
Ich schmelze Nougat und Kuvertüre jeweils in einer kleinen Schüssel auf dem
Rost im abgeschalteten Backofen nachdem das Gebäck fertig gebacken ist.
Die Nachwärme reicht normalerweise aus.
Das Rezept ergibt ca. 50 fertige Plätzchen.