Kohlrabisuppe mit Kresse

Für 4 Personen
Zutaten 
Suppe 
 ca 750 g Kohlrabi , zwei bis drei Stück 
 zwei mittelgroße Kartoffeln 
vier Schalotten 
4 Esslöffel Butter
 1 Liter Gemüsebrühe oder Gemüse Fond 
50g Creme fraiche 
50 ml Sahne 
frisch gemahlene Muskatnuss
 Zucker
Topping 
zwei Scheiben Toastbrot 
ein Beet Brunnenkresse, damit ist eine Schale Brunnenkresse gemeint
Außerdem 
Salz
 frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung 
Für die Suppe Kohlrabi und die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Scharlotten schälen und fein würfeln.
2 Esslöffel der Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Kohlrabi und Kartoffel würfeln zufügen und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe zugießen und aufkochen.
Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
Für das Topping den Toast in 1 cm große Würfel schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die toastwürfel darin von allen Seiten goldbraun trösten.
Restoration und vom Beet schneiden. Die Hälfte Kresse in die Suppe rühren und alles fein pürieren. Creme fraiche und Sahne einrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss und einer Prise Zucker abschmecken.
Die Suppe auf Suppenschalen verteilen und mit den Croutons und der restlichen Kresse servieren.