Quark-Mandarinen-Blechkuchen

Zutaten:

Für den Teig:

100 g Margarine
200 g Zucker
2 Eier
375 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
Fett für das Blech

Für den Belag:

1 kg Quark
275 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200 g Sauerrahm
100 ml Öl
300 ml Milch
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
2 Dosen Mandarinen
1 Päckchen Tortenguss, klar

Zubereitung:

Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Aus den Zutaten für den Teig einen Teig zubereiten.  Das Backblech
einfetten und den Teig darauf dünn ausrollen.
Die Mandarinen abtropfen lassen, den Saft auffangen, für den Tortenguss.
Die restlichen Zutaten, außer Mandarinen, miteinander verrühren und auf den
Teig gießen.  Dann die Mandarinen darauf verteilen.  Im Ofen bei 190°C ca.
45 Minuten backen.
Nach dem Auskühlen den Tortenguss zubereiten und auf den Kuchen geben.