Eishockey, NHL: Leon Draisaitl liefert fünf Assists bei Sieg der Edmonton Oilers

In der Nacht zu Freitag (15.11.2019) gewannen die Edmonton Oliers ihr Heimspiel gegen die Colorado Avalanche deutlich 6:2 (4:1, 2:1, 0:0). Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl bereitete dabei fünf der sechs Treffer seiner Mannschaft vor.
Draisaitl und McDavid überzeugen
Damit hat Draisaitl in dieser Saison schon 26 Tore vobereitet – eine beeindruckende Bilanz. Mit nun 41 Scorerpunkten belegt Draisaitl weiterhin Platz eins der NHL-Rangliste.
Auch Oilers-Kapitän Connor McDavid ist aktuell in richtig guter Form: Gegen Colorado erzielte er einen Hattrick und bereite auch noch drei Treffer vor. Colorados deutscher Nationaltorhüter Philipp Grubauer fehlte seinem Team weiter aufgrund einer Verletzung.
Nächste Niederlage für Holzer und die Ducks
Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks unterlagen den San Jose Sharks mit 3:5 (1:1, 1:1, 1:3). Der 31-jährige Münchener blieb ohne Punkte. Für die Ducks war es das fünfte sieglose Spiel in Folge.
red/dpa | Stand: 15.11.2019, 07:24
Quelle ist von sportschau.de

Adler Mannheim unterliegen Mountfield HK
SWR Sport
HC Mountfield gegen Adler Mannheim (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/David Taneèek/CTK/dpa)




Der deutsche Eishockeymeister Adler Mannheim hat im Achtelfinalhinspiel der Champions Hockey League beim tschechischen Vertreter Mountfield HK eine knappe 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)-Niederlage kassiert.
Im Rückspiel am kommenden Dienstag muss sich Mannheim vor heimischem Publikum steigern, um das Viertelfinalticket zu lösen.
Adler beißen sich die Zähne aus
Beim erstmals für die K.o.-Runde qualifizierten Team bissen sich die Mannheimer vor 2647 Zuschauern in der CPP-Arena in Hradec Kralove in einer zähen Begegnung die Zähne aus, auch zwei Powerplay-Situationen konnten die Adler nicht für einen Treffer nutzen.
Am Ende war es Ales Jergl, der in der 56. Minute das Tor für die Gastgeber schoss. Der Sieger des Achtelfinals trifft auf den Gewinner des Duells zwischen dem EV Zug (Schweiz) und Tappara Tampere (Finnland), die beiden Teams kamen im Hinspiel in Tampere zu einem 3:3.
So sind die Regeln
Der Sieger wird in einem Hin- und Rückspiel ermittelt, entscheidend für den Einzug ins Viertelfinale ist das Torverhältnis nach beiden Vergleichen. Daher kann es in den Rückspielen zu einer Verlängerung kommen, wenn die Teams in der Addition beider Vergleiche die gleiche Anzahl an Toren geschossen haben.
Quelle ist von swr.de