Hilfsmittel Blog

Auf diesem Bild sieht man an der Person die mit einem langen Stock dem Weg entlang geht. Die Person ist in hellgrau dargestellt genauso wie der Langstock. Am Oberarm trägt er eine blindenbinde, die man an der gelben Farbe mit den schwarzen Punkten erkennen kann.
Hier erfährst du immer was sich auf dem Hilfsmittelmarkt so tut. Es gibt etwas neues auf dem Markt, hier wirst du es erfahren.

Kategorien

Die neuesten Beiträge aus allen Bereichen

  • Envision Glasses – mein erster Eindruck
    Wir haben Dank netter Unterstützung unseres neuen Kooperationspartners Envision die smarte Brille Envision Glasses aus den Niederlanden bekommen. Ich habe sie für Euch getestet. Die Brille arbeitet mit einer App fürs Handy zusammen. Es gibt zwar auch Funktionen, für die man die App nicht braucht, aber für vieles ist die App erforderlich. Vor allem kann ...
  • Basisseminar a der Pro Retina
    Heute möchte ich vom Basisseminar der Pro Retina erzählen, an dem ich teilgenommen habe. In diesem Seminar hat sich die Pro Retina vorgestellt und man konnte sehr vieles über die verschiedenen Arbeitskreisen des Vereins erfahren. Schön coronakonform fand dieses Meeting über die Plattform Zoom statt, die für Blinde sehr gut nutzbar ist. Am ersten Tag ging ...
  • Seminar für aktive Mitglieder des Blindenvereins
    Vergangenes Wochenende war ich auf einem Treffen für alle Ortsvereine des Blindenvereins in Gelsenkirchen. Freitag Ich bin um 10:02 Uhr von Lügde nach Paderborn gefahren, wo ich mich dann mit den anderen teilnehmenden Mitgliedern meiner Ortsgruppe getroffen habe. Wir sind dann zusammen nach Gelsenkirchen gefahren und waren so um 13 Uhr dort. Während des Wochenendes waren wir in ...
  • Seminar der „Pro Retina“ in Paderborn
    Seminar der „Pro Retina“ in Paderborn Am Wochenende vom 29.11. bis 01.12. war ich in Paderborn bei einem Seminar der Pro Retina. Das Seminar gehört zu einem Block von insgesamt fünf Grundseminaren. Anschließend kann man sich auf bestimmte Themenbereiche spezialisieren. Ich beispielsweise habe mich Hilfsmittel und Homepage/Website als Schwerpunkte gewählt. Auf diesem Weg kann man Berater ...
  • NVDA aktualisieren
    Wie bei allen Programmen muss auch der kostenlose Screenreader NVDA aktualisiert werden. Dies ist jetzt einfacher geworden. Früher war das so: Mit der NVDA-Taste und n kamt Ihr ins NVDA-Menü, dann musstet Ihr auf Extras und dann unter NVDA aktualisieren. Erstmal gucken, ob was da ist, wenn eine Version zum Upgrade verfügbar war, ging es auf ...
  • Navi-Gürtel
    Letztens gab es eine Veranstaltung über Zoom, wo die Firma Philware ihren Navigationsgürtel vorgestellt hat. Das Interesse scheint groß zu sein, zumindest waren über 40 Leute dabei. Es wurde aber auch super erklärt in einer sehr lockeren und netten Atmosphäre. Der Vertrieb um Dario Madani war da vertreten, dann natürlich die Geschäftsführerin, und die haben ...
  • Texte auf Papier mit Pearl Kamera und Openbook einscannen – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung
    Als ich kürzlich im Internet etwas nachschauen wollte, stellte ich fest, dass es kaum Informationen zur Pearl Kamera auf deutsch gibt, lediglich eine englische Bedienungsanleitung und einen Erfahrungsbericht eines anderen blinden Bloggers konnte ich finden. Die folgende Anleitung dient daher insbesondere blinden Menschen sowie deren sehendem Umfeld als Orientierungshilfe, aber auch allen anderen Interessierten, die ...
  • [PRO RETINA News] Coronavirus: Keine Infektionsgefahr durch Tränenflüssigkeit
    Liebe PRO RETINA Interessenten, Coronavirus: Offensichtlich keine Übertragung über Tränenflüssigkeit – außer bei Bindehautentzündung Laut der Stiftung Auge der DOG (Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft) sind mittlerweile mehr als 2,5 Millionen Menschen nach Zahlen der Johns Hopkins Universität, Baltimore/USA, weltweit positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet. Da es sich dabei um ein neuartiges Virus handelt, sind wissenschaftliche Erkenntnisse zu Übertragungswegen bislang rar. ...
  • Neues von Philware
    Der Robert von Philware hat in seinen letzten Newsletter geschrieben, dass er an einem neuen Gerät arbeitet. In der Entwicklung ist nämlich ein Knopf mit Sprachausgabe, der mit einem Gerät gekoppelt werden kann, das blind nur schwer zu bedienen ist. Der Knopf kann mit dem Gerät gekoppelt werden und schickt dann quasi die Informationen als ...
  • Meine Erfahrung mit Langstocktraining und LPF
    In diesem Artikel möchte ich mal von meinen Erfahrungen mit Langstocktraining (umgangssprachlich auch gern Mobi genannt) und LPF (Lebenspraktische Fertigkeiten) berichten. Das sind spezielle Trainings, mit denen Blinde ihren Alltag selbstständiger meistern können. Zunächst mal muss man das LPF- oder Mobitraining beantragen und da kann es ganz schön lange dauern, bis man eine Kostenzusage durch die ...