Brotaufstrich mit roten Linsen

Geschrieben von Rainer Brell am 17.08.2015

Auch etwas für Männer
Viele Brotaufstriche habe ich probiert – dieser hat dann auch mir geschmeckt und so nehme ich ihn in meine Sammlung auf und teile
gerne das Rezept mit Ihnen:

Eine Zwiebel, eine kleine Karotte und eine Zehe Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese dann in ein wenig heißem
Fett gut anrösten, 150
Gramm rote Linsen hinzugeben und alles noch einmal kurz anschwitzen, bevor die geschmorten Zutaten mit 0,3 Liter Gemüsebrühe
aufgefüllt werden. Das Ganze
nun gut 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.

Das Linsen-Gemüse-Gemisch etwas abkühlen lassen, dann kräftig mit dem Mixer fein pürieren. Jetzt noch 150 Gramm Schmand und zirka 8
große Blätter Basilikum
(geschnitten) daruntermischen. Nach Geschmack noch mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Meine Empfehlung:
Diesen Aufstrich auf ein frisches Brot geben, darauf dünne Scheiben von rohen Karotten oder Salatgurken verteilen und als Krönung
noch frische Brunnenkresse
oder Rettichsprossen darüber verteilen – das lässt auch Männerherzen höher schlagen, die so etwas sonst nicht mögen.

Quelle:

Brotaufstrich mit roten Linsen